“Cannabistourismus”

Kategorisiert in Kurzfassung, Zentrale Herausforderungen Keine Kommentare zu “Cannabistourismus”
  • Das Potenzial, dass legal verfügbares Cannabis zu einem Anstieg des Tourismus oder grenzüberschreitenden Transports zwischen Ländern mit Regulierung und Ländern mit Verbot führen könnte, ist ein reales, wenn auch weithin überbewertetes Problem.
  • Tourismus in Verbindung mit Cannabis ist verhältnismäßig unproblematisch und kann dem Reiseziel wirtschaftliche Vorteile bringen.

  • Vor allem in föderalistischen Regionen mit offenen Grenzen zwischen Ländern, die unterschiedliche Regelungen haben (wie in den USA und der EU), ist ein punktuelles länderübergreifendes Mitführen ein erwartbares Problem, das jedoch pragmatisch und ohne hohe Schwellen für den Zugang zum Markt oder teure und wahrscheinlich kontraproduktive Grenzüberwachung gelöst werden kann.

  • Es handelt sich wahrscheinlich um ein kleines und örtlich begrenztes Problem, welches mit der Zeit abnehmen wird, je mehr Länder dazu übergehen, Cannabis zu regulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.